© 2016 made with Love by Valentina Cravciuc,  Julia Pelaez Avila and Elina R. Ilinova.

Created with Wix.com

Datenschutz

Impressum

ThetaHealing® und ThetaHealer® sind registrierte Handelsmarke von THInK.

  • w-facebook

Jeder berührt und beeinflusst Welten

Aktualisiert: 28. Feb 2019


#WeltBerührtWelt#Inspiration#Herz


Ist Dir bewusst, dass Du durch das leben Deines Lebens, ohne etwas bewusst dafür zu tun, das Leben anderer beeinflusst? Und da jeder von uns quasi in seiner eigenen „Welt“ lebt, beeinflusst auch Du damit Welten...wir alle tun das. Es ist nicht notwendig ständig daran zu denken, aber uns von Zeit zu Zeit dessen bewusst zu sein.

Und je mehr, je freier, je glücklicher Du Dein Leben kreierst und einfach lebst, je besser wird Dir der „automatische“ Einfluss auf die Menschen in Deiner Umgebung gefallen, den Du ausstrahlst. Der ein oder andere wird Dir dann vielleicht bei einer Gelegenheit sagen: „Hey, weißt Du, ich finde es so toll dass Du das so und so gemacht hast. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass ich das könnte.“ Und Du wirst dann die Gelegenheit haben zu antworten: „Wenn Du Deinem Herzen folgst, trotz Ängste, die vll aufkommen, dann kannst auch Du alles tun, haben und sein!!! Es wird wahrscheinlich auch Herausforderungen geben, aber Du bist nicht allein. Und so wie es andere geschafft haben, bist auch Du fähig es zu schaffen. Vielleicht ist nicht alles sofort und gleich da/erkennbar. Wenn Du allerdings in diese Richtung gehst, wirst Du immer mehr davon erkennen. Ich glaube an Dich! Glaube auch Du an Dich!!!“

Mir ist dieses kürzlich wieder bewusst passiert. Deshalb empfinde ich das als wichtig es mit Dir zu teilen und auch Dich dessen bewusst zu machen, dazu zu inspirieren, Dich daran zu erinnern. Wir alle befinden uns mal auf der einen und mal auf der anderen Seite eines solchen Gespräches.

Erinnere Dich selbst und erinnere die Menschen in Deinem Leben in solchen Situationen daran, dass Du/sie nicht alleine sind. Jeder der etwas in seinem Leben verändern will, vorwärts geht ohne zu wissen was als nächstes kommt, kennt Ängste die aufkommen.

Aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich Dir empfehlen, lass Dich von der Angst nicht lähmen. Schiebe sie auch nicht ganz nach unten. Es ist okay sie wahrzunehmen, evtl. kann sie Dir behilflich sein eine Situation und die nächsten Schritte genau zu betrachten. Allerdings, entscheide und handele immer aus der Liebe, nicht aus der Angst. Fühlt in Dich hinein und fragt Dich: "Was fühlt sich gut an? Wie fühlt es sich an, wenn ich stehen bleibe? Wie fühlt es sich an, wenn ich vorwärts gehe?"

Und solltest Du Dich auf einen dieser Wege befinden und merkst dann vll, dass der andere doch passender für Dich wäre, ist es total in Ordnung Deine Richtung umzulenken und den anderen Weg zu gehen. Bis dahin hast Du eventuell auch weitere Erfahrungen gesammelt, die Dir behilflich sind.

Ich glaube, dass wir alle irgendwann mal, aus einer höheren Perspektive auf unser Leben zurückschauen können und dann überrascht sind, wie viel guten Einfluss wir auf das Leben vieler anderer Menschen gehabt haben indem wir unser Leben einfach so gelebt haben wie wir es getan haben. Und ich glaube, dass es schön ist, uns bereits JETZT ab und an dessen bewusst zu sein.

Wenn Du magst, sage das einmal für Dich, so dass Du Deine Worte hören kannst und schau wie Du Dich fühlst: „Ich beeinflusse Welten! Ich beeinflusse Welten! Ich beeinflusse Welten!“

Ja, wir beeinflussen Welten!!

Sollte bei Dir eine Angst dennoch lähmend groß sein, wenn Du Hilfe bei einer Entscheidungsfindung brauchst oder dabei zu erkennen was Deine Bestimmung ist und diese auch zu leben, unterstütze ich Dich gerne mit ThetaHealing-Coachings oder Du lernst diese wundervolle Technik selbst mit der Du Blockaden und große Ängste lösen kannst. In einem Telefongespräch können wir gerne weitere Details besprechen.

Hier ein paar „Downloads“, die auch für Dich unterstützend sein können.

Solltest Du diese von der Schöpfungskraft erhalten wollen, sage einfach „ja“, schließe Deine Augen und empfange:

„Ich weiß, wie ich die beste Version von mir selbst erschaffe und lebe.“

„Ich verstehe, wie es sich anfühlt sicher zu sein.“

„Ich weiß, wie ich Respekt für mich und andere habe.“

„Ich weiß, wie es sich anfühlt in Freude zu leben.“

„Ich verstehe die Definition und Perspektive der Schöpfung von Inspiration.“

„Ich weiß, wie es sich anfühlt, mein höchstes Potential zu haben.“

„Ich weiß, wie ich mein tägliches Leben lebe und dabei zuschaue, wie meine Träume wahr werden.“

Mit Liebe und Dankbarkeit

Valentina